Wahre Lieblichkeit

Nach nahezu zwei Jahren wurde mir heute in der Finsternis die seltene Gnade zuteil, von dem Hauch der eiskalten, stürmischen und doch reizvollen Schneeregentin berührt zu werden. Der Weltgesang ist weiß geworden; unendlich viele Schneekristalle tanzten ungehalten hernieder und verwandelten das natürliche Leben in einen reinen Schimmer der wahren Lieblichkeit. Welch ein Wunder! Und ich durfte daran im Laufschritt partizipieren. Was für ein Genuß, ohne Worte.

Kommentare sind geschlossen.