Meister Adebar gibt sich die Ehre

Zuletzt erspähte ich im Mai einen lustwandelnden Storch in meinem Laufareal – höchst erhaben erkundete er sein Terrain, doch leider führe ich nie eine Kamera mit und so zog jener Moment nur verloren in das Reich meiner Erinnerungen ein. Nichtsdestotrotz wollte mir der edle Meister Adebar sein bildhaftes Abbild präsentieren und engagierte hierfür eine Mittelsfrau, welche mir die Bilder übersandte und zur Verfügung stellte. Meine liebe Inge, einmal mehr herzlichen Dank für die grandiosen Photos!

Kommentare sind geschlossen.